Gruppe28

Die „Gruppe achtundzwanzig“, 28 Personen aus der Verbandswelt und deren Umfeld, beschäftigt sich als Arbeitsgruppe in fünf eintägigen Workshops mit zukünftigen Fragen und möglichen gemeinsamen Antworten.

Sie greift die Beiträge aus den Arenen und Fokustagen auf und bündelt diese, fokussiert sie, reichert sie an und erschließt inhaltliche Aussagen zur zukünftigen Verbandsarbeit. In einer Charta werden diese Ergebnisse dokumentiert.